Weltpolitik im verschneiten Harz

Im tiefverschneiten Harz sind im Januar knapp 50 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe der Albert-Einstein-Schule Laatzen und des Lessing Gymnasiums Uelzen in einem aufwändigen Planspiel die großen Probleme der globalisierten Welt angegangen.

Dr. Kinan Jaeger referiert zum Syrien-Konflikt

Dank der freundlichen Unterstützung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. wurde den Abschlussjahrgängen der H- und R-Zweige der AES die Gelegenheit zuteil, mit dem Islamwissenschaftler Dr. Kinan Jaeger von der Universität Bochum über den Syrien-Konflikt zu sprechen.

"Der Krieg ist nicht zu Ende, wenn keiner mehr schießt"

Oberstleutnant Martin Mertens zu Gast an der AES

Bundeswehruniformen sind in der Schule eher selten, doch am 05. Dezember durften wir unseren Gastreferenten Oberstleutnant Martin Mertens im Kreise der Politikkurse begrüßen. Initiiert durch Herrn Dogan, Herrn Dr. Doelle und die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. bot sich über 90 Minuten ein hochinteressanter Vortrag über internationales Kriegsrecht in Theorie und Praxis.

Seite 4 von 28

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 312 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu