Info-Tag: 17.02., 17h – Tag der offenen Tür: 10.03., 15h

Jugend forscht

Seit 2012 nehmen in jedem Jahr Schüler der Albert-Einstein-Schule am Wettbewerb "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" teil.

Die Schülerinnen und Schüler haben jedes Jahr die Möglichkeit, am Wettbewerb "Jugend forscht" bzw. "Schüler experimentieren" teilzunehmen. Dort können sie ihre eigenen Ergebnisse von Forschungsprojekten unter anderem in den Bereichen Biologie, Physik, Chemie, Mathematik/Informatik, Technik oder Geo- und Raumwissenschaften vorstellen. Auf dem Wettbewerb stellen sie ihre Arbeit einer hochkarätig besetzten Jury vor und können sich so mit gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern anderer Schulen aus der Region messen. Bei besonders erfolgreicher Teilnahme winkt die Teilnahme am Landeswettbewerb bzw. dem Bundesfinale.

Eine Teilnahme am Wettbewerb "Jugend forscht" erweitert nicht nur den Erfahrungsschatz aller Schülerinnen und Schüler sondern stellt häufig auch eine erwähnenswerte Auszeichnung im Lebenslauf dar. Insbesondere in Hinblick auf die nähere Zukunft liefert der Wettbewerb oft eine erste Annäherung an die Laufbahn nach dem Schulabschluss.

Hier finden Sie Poster von zwei erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmern aus dem Jahr 2020.

Porster-Fahrradblinker
Jugend-forscht-2020-Pheromone-001
Poster-Wasserrakete

Im Jahr 2018 gewann Piet Kansteiner den Landeswettbewerb Jugend forscht mit seinem Fahrradblinker.

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Werktags 7:45-12:30 Uhr
und 13:00-15:00 Uhr
(freitags bis 14 Uhr)
telefonisch erreichbar.

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 347 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Werktags 7:45-12:30 Uhr
und 13:00-15:00 Uhr
(freitags bis 14 Uhr)
telefonisch erreichbar.

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 312 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu