Albers, Kristin

Albers, Kristin

Die Klasse 10 R1 hat von Gottfried Keller die Novelle „ Kleider machen Leute“ im Deutschunterricht behandelt  und möchte nun einige ihrer ersten Entwürfe eines „Inneren Monologs“ mit der Schulöffentlichkeit teilen. Das Deckblatt links wurde von Maria und Anita gestaltet.

Neugierig? Weiterlesen!

„Erinnern statt Vergessen“ das ist der Titel des Seminarfaches von Herrn Paetzmann. Aber was genau versteht man darunter eigentlich? Man sagt zwar immer, dass die Vergangenheit Geschichte sein soll, aber was ist, wenn diese Geschichte immer noch ein Teil der Gegenwart ist? Antisemitismus ist immer wieder/noch ein großer Teil unseres Lebens, der nicht in Vergessenheit geraten darf.

Uns begegnet die jüdische Kultur in Deutschland überall. Ob es ein Grab auf dem Friedhof, ein Denkmal an der Straße oder sogar auf dem Weg zur Schule ist, hinter jedem Namen steht auch die Geschichte eines unschuldigen Menschen. In der Ausstellung „Click & Walk - Jüdisches Leben in der Region Hannover“, die am Montag vor dem Lehrerzimmer eröffnet wurde, sieht man Fotos von Gedenksteinen, Friedhöfen und auch von verschiedenen Grabsteinen mit hebräischen Inschriften. Die Bilder wurden von den Oberstufenschülern des Seminarfachs aufgenommen.

SPD mit deutlicher Mehrheit bei den Zweitstimmen bei der schulinternen Juniorwahl 2021

Laatzen. Vom 20. bis 22. September wurde dieses Jahr die Juniorwahl 2021 an der Albert-Einstein-Schule in Laatzen durchgeführt. Wie bei der Bundestagswahl gaben auch die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen Ihre Erst- und Zweitstimmen ab. Das offizielle Wahllokal der Juniorwahl war die schulinterne Bücherei und wurde unter Mithilfe von Lehrkräften, Schulpraktikantinnen und Schulpraktikanten sowie der SV durchgeführt. Die geheime Wahl war für viele Teilnehmende eine aufregende Erfahrung – so war dies doch Ihre erste Berührung mit diesem wichtigen demokratischen Ereignis.

Ab sofort könnt ihr das AG-Heft des kommenden Schuljahrs einsehen. Außerdem findet ihr hier das Anmeldeformular. Viel Spaß!

 

 

Die Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgänge 5 bis 10 findet bereits seit Montag im Container KON 8 statt. Von montags bis donnerstags könnt ihr euch ab 13.30 Uhr bis 15.20 Uhr in einer ruhigen Atmosphäre bei den Hausaufgaben helfen lassen. Ihr bekommt dort ohne Anmeldung spontan Unterstützung durch Lehrkräfte, einer pädagogischen Mitarbeiterin und unseren FSJler:innen.

Auch wenn der Austausch mit Grand-Quevilly nicht wie sonst wegen der derzeitigen Corona-Lage stattfinden konnte, so sollte diese Tradition des jährlichen Austausches doch fortgeführt werden. Es wurde alternativ eine AG zu diesem Thema gegründet.

Als Erstes verfassten wir ausführliche Steckbriefe über uns und konzentrierten uns auf französische Konversationen. Nach den Herbstferien nahmen wir das erste Mal Kontakt zu unseren Austauschschülerinnen und Austauschschülern auf … es ist ein sehr besonderes Gefühl mit Menschen zu chatten, die eine komplett andere Sprache sprechen sowie andere Kultur leben! Wir lernten uns über Mail, WhatsApp, Instagram oder auch Snapchat kennen:
-             Vorlieben, Hobbys, Freunde und Freundinnen etc.
-             Wir unterstützten uns bei Hausaufgaben
-             oder chatteten einfach nur.

Am Ende des Schuljahres starteten wir auch ein Projekt mit unseren AustauschschülerInnen:
Gemeinsam mit dem/der jeweiligen AustauschschülerIn wurden die jeweiligen Tagesabläufe in den zwei Sprachen verfasst und in einer Power-Point-Präsentation gegenübergestellt.
Diese sind in den Dokumenten der Französisch-Seite zu finden. Und wer weiß? Vielleicht können wir uns im kommenden Schuljahr gegenseitig besuchen und uns persönlich kennenlernen! Henrike Külsen

Wie könnte unsere Welt in 25 Jahren aussehen? Genau mit dieser Frage hat sich Birgit Schmidmeier in ihrem Zukunftsroman „Die Ozeangefährten“ befasst.

In einer digitalen Online Live-Lesung stellte Frau Schmidmeier unseren Schüler:innen die Geschichte der See-Eselin Gwen und ihrem Sohn Paul vor, die im Süden Floridas spielt. Vieles ist anders im Jahr 2046. Der Klimawandel und auch die Vorgehensweise der Großkonzerne haben in vielen Bereichen ihre Spuren hinterlassen.

Die AES ist (weiterhin) eine ausbildungs- und berufswahlfreundliche Schule! Gerade heute hat es Minister Tonne bestätigt! Wir dürfen das Gütesiegel, das die Region Hannover in Zusammenarbeit mit der IHK und der Agentur für Arbeit verleiht, weitere 3 Jahre tragen!
Gewürdigt wird damit die Arbeit des gesamten Kollegiums, der Schulleitung sowie des Teams "Berufsorientierung", das in vielfältigen Maßnahmen und unter engagierter Mitarbeit von Erziehungsberechtigten und Schüler*innen dafür sorgt, dass der Übergang von der Schule in den Beruf erfolgreich gelingt. Eine tolle Leistung! Herzlichen Dank allen Beteiligten!!! :o)
Corinna Griffiths (Beauftragte für Berufsorientierung in der Sek. I, H+R)

Die AES ist (weiterhin) eine ausbildungs- und berufswahlfreundliche Schule! Gerade heute hat es Minister Tonne bestätigt! Wir dürfen das Gütesiegel, das die Region Hannover in Zusammenarbeit mit der IHK und der Agentur für Arbeit verleiht, weitere 3 Jahre tragen!
Gewürdigt wird damit die Arbeit des gesamten Kollegiums, der Schulleitung sowie des Teams "Berufsorientierung", das in vielfältigen Maßnahmen und unter engagierter Mitarbeit von Erziehungsberechtigten und Schüler*innen dafür sorgt, dass der Übergang von der Schule in den Beruf erfolgreich gelingt. Eine tolle Leistung! Herzlichen Dank allen Beteiligten!!! :o)
Corinna Griffiths (Beauftragte für Berufsorientierung in der Sek. I, H+R)

Im Journalismus-PK des 8. Jahrgangs haben sich die Schüler:innen ihren Frust über die Corona-Schulpolitik von der Seele geschrieben. Sicherlich sprechen sie damit auch vielen von euch aus dem Herzen. Zwei sehr gelungene Beispiele könnt ihr hier nachlesen.

https://deinstein.aes-laatzen.de/offener-brief-zur-coronapolitik/

 

Seite 1 von 11

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Werktags 7:45-12:30 Uhr
und 13:00-15:00 Uhr
(freitags bis 14 Uhr)
telefonisch erreichbar.

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 347 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Werktags 7:45-12:30 Uhr
und 13:00-15:00 Uhr
(freitags bis 14 Uhr)
telefonisch erreichbar.

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 312 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu