Ronnebaum, Falko

Ronnebaum, Falko

Die diesjährige Berufsmesse war mal wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler konnten sich über vielfältige interessante Berufe informieren und den ersten Schritt in die Zukunft nach der Schule gehen.

Vielen Dank für die tolle Organisation und danke an alle, die dazu beigetragen haben!

Hier finden Sie eine Bildergalerie.

Auch in diesem Jahr war das Sprachendorf wieder gut besucht. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler konnten Fremdsprachen in realen Situationen erleben und ihr erworbenes Wissen anwenden.

Im Rahmen eines Fotoprojekts haben Schülerinnen und Schüler der AES die ehemalige innerdeutsche Grenze besucht. Dabei sind tolle Aufnahmen entstanden, die im Trakt vor dem Lehrerzimmer zu bewundern sind.

Die Klasse 9G3 hatte das Glück, mit unserem ehemaligen Kollegen Tom Erler einen zweitägigen Workshop zur Lyrikvertonung durchzuführen. Gedichte wurden auf diese Art und Weise mal anders bearbeitet. Dabei sind tolle Interpretationen herausgekommen, die zu hörenswerten Vertonungen wurden. Hier könnt ihr zwei tolle Ergebnisse anhören.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls fand ein symbolischer Mauerfall im Forum der AES statt. Als Zeichen gegen Unfreiheit und Ungerechtigkeit wurde eine kreativ gestaltete Mauer aus Schuhkartons von Schülerinnen und Schülern des fünften Jahrgangs zum Einsturz gebracht. Die Foto-AG stellte außerdem ihre Collagen vor, die an der ehemaligen innerdeutschen Grenze entstanden.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls fand ein symbolischer Mauerfall im Forum der AES statt. Als Zeichen gegen Unfreiheit und Ungerechtigkeit wurde eine kreativ gestaltete Mauer aus Schuhkartons von Schülerinnen und Schülern des fünften Jahrgangs zum Einsturz gebracht. Die Foto-AG stellte außerdem ihre Collagen vor, die an der ehemaligen innerdeutschen Grenze entstanden.

Im Gedenken an die Novemberprogrome 1938 fand eine Gedenkveranstaltung am Gedenkstein für die Synagoge in Gleidingen statt. Dabei wurde über ein anstehendes Kunstprojekt informiert, bei dem Schülerinnen der AES ein Trafohäuschen gestalten. Im Zentrum steht dabei ein Gedicht von Rose Ausländer.

Der Laatzener Löwe wurde in diesem Jahr als Anerkennung für die engagierte Arbeit an die "Eine Welt AG" der AES verliehen. Das Engagement für fair produzierte Lebensmittel und eine verbesserte Wertstofftrennung an der Schule liefert einen wichtigen Baustein in der gesamten Fairtrade-Initiative der Stadt Laatzen. Die Schülerinnen und die betreuenden Lehrkräfte haben innerhalb kürzester Zeit zahlreiche kleine und große Aktionen ins Leben gerufen, die das Leben an der Schule verbessern und Sensibilität für globale Wertschöpfungsketten schaffen.

Im Rahmen eines Medienprojektes arbeiten Schülerinnen und Schüler der AES an der Frage, was Schönheit eigentlich bedeutet.

Mit ihrem selbst gedrehten Kurzfilm wollen sie am landesweiten Wettbewerb "ganz schön anders" teilnehmen. Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen.

Die iPads sind da! 4 Klassen haben jetzt ihre iPads bekommen. Alle Schüler*innen konnten ihre Tablets aktivieren. Die ersten Schritte: Email schreiben, fotografieren, in iServ etwas speichern, Tastatur nutzen.

Ein großer Dank an unsere Gruppe Digitalisierung unter der Leitung von Herrn Janotta, die Klassenlehrer*innen und unseren Netzwerk-Administrator, die alles so zum Laufen gebracht haben, sodass sich alle mit ihrem eigenen Account anmelden konnten.

Jetzt werden die vier Klassen der Profile „Discover the World" (Forscher/Bili) und „Medien“ mit ihren Tablets arbeiten können. Wir sind gespannt auf die nächsten Ergebnisse.

Seite 1 von 11

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 312 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu